WetbewerbsergebnisseDer Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ Südthüringen ermittelte die besten Nachwuchsmusiker u.a. in den Kategorien Holz- und Blechblasinstrumente Solo, Zupfinstrumente Solo, sowie Ensemblewertungen für Klavier vierhändig, Duo Klavier und ein Streichinstrument. Vom 16.02. – 18.02.2018 maßen sich 98 musikalische Talente aus den Städten Eisenach und Suhl, aus dem Ilmkreis, den Landkreisen Schmalkalden, Meiningen, Hildburghausen, Sonneberg und dem Wartburgkreis. Unter ihnen waren 21 Schüler der Städtischen Musikschule „Alfred Wagner“ Suhl. Bis zu den Preisträgerkonzerten, der Bekanntgabe der Ergebnisse und der Übergabe der Urkunden blieb die Spannung groß, ging es doch ab der Altersgruppe II auch um die begehrten Weiterleitungen zum Landeswettbewerb „Jugend musiziert“, der vom 16.03. - 18.03.2018 in Sondershausen stattfinden wird.

Am Dienstag, d. 19.12.2017 waren unsere Musikschüler zu einer gemütlichen Runde zum Basteln im neu gestalteten Lehrerzimmer eingeladen. Dank großzügiger Spenden mehrerer engagierter Firmen und Privatpersonen in Höhe von gesamt 1900,00 € und der Unterstützung durch die Stadt Suhl ist ein Raum geschaffen worden, der außer Versammlungsort auch eine Rückzugsfläche für die Mitarbeiter ist und bei der Versorgung unserer zahlreichen Gäste von Tagen d. offenen Tür, Wettbewerben, Musikschulfesten, Jugendbegegnungen beste Bedingungen bietet. Nach den baulichen Veränderungen, der Umgestaltung des Lehrerzimmers und der Anschaffung einer Küchenzeile konnte im hellen, freundlich und funktional eingerichteten Raum erstmals sogar das Musikplätzchen – Backen auf dem Programm stehen. Drei große Schülerinnen, Jaqueline, Laura und Marie – Luise, und Viola Bornscheuer standen den vielen kleinen und großen Teilnehmern beim Falten, Kleben, Schneiden, Dekorieren von weihnachtlichen Geschenken zur Seite. Plätzchenduft zog durchs Haus und lockte noch kleine Leckermäulchen an. Der Förderverein stellte großzügig die Mittel für das Bastelmaterial und Gebäck zur Verfügung. Wann basteln wir wieder?, fragten einige beim Abschied. Nächstes Jahr in der Vorweihnachtszeit, ganz bestimmt!

Hauptkirche Jahn

Am Sonntag, dem 10. Dezember 2017 fand das Weihnachtskonzert der Musikschule statt. Traditionell stimmten Ensembles und Solisten mit festlicher und traditioneller Musik auf das Weihnachtsfest und den Jahresausklang ein. Für das abwechslungsreiche Programm erhielten alle Mitwirkenden viel Applaus vom zahlreich erschienenen Publikum.

Mit Musik aus der Nussknacker-Suite von Peter Tschaikowski eröffnete das Blockflötenorchester das Konzertprogramm. „Schnee fällt auf die Erde“, eine Komposition von Kerstin Mucha, wurde vom Gitarre- und Cisterspielkreis stimmungsvoll interpretiert. Frances Nievergall, Flöte und Pädagogin Elke Kruschwitz am Piano spielten ein Siciliano und Allegro von Johann Sebastian Bach. Das Blechbläserensemble hatte Musik aus dem 16. Jahrhundert von Giorgio Mainerio für das Publikum vorbereitet. Weihnachtliche Weisen aus dem 17. und 18. Jahrhundert brachte das Blockflöten – Doppelquartett zu Gehör. Frischen Wind brachte das Saxophonensemble mit dem Medley „A spirituel christmas“ in das ehrwürdige Kirchengemäuer. Moderne Klänge waren auch von Lina Herrmann und Alexandra Hähnlein, Gitarren und Gesang, mit „London calling“ zu hören. Weitere Ensembles stellten ihr Können unter Beweis. Der Fördervereinsvorstand nutzte die Gelegenheit, um auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres aufmerksam zu machen und um Spenden zu bitten.

Den musikalischen Ausklang gestaltete wieder das Alfred-Wagner- Sinfonie- Orchester u.a. mit „I‘ll walk with God“ mit dem Gesangssolisten Hermann Darr.

famu17 a

Familien musizierten am 3. Adventssonntag – auch für einen guten Zweck

famu17 c

Hausmusik ...

... stand in dem weihnachtlich geschmückten Oberrathaussaal am 17.12.2017 auf dem Programm. Diesen Nachmittag erwarteten Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern und Großeltern voller Spannung. Sozusagen „in Familie“ wurden hier Weihnachtslieder, festliche und moderne Musik vorgetragen. Der Gedanke, in der Erwachsenengeneration schlummernde Talente wieder zu wecken und das familiäre Gemeinschaftsmusizieren zu beleben, stand hinter diesem Konzept. So mancher Erwachsene fasste Mut auch vor einem größeren Publikum – fast ausschließlich am Konzert Beteiligte – aufzutreten.

Ein große Beteiligung und viele musikalische Beiträge zeugten davon, dass die traditionelle Hausmusik noch lebendig gepflegt wird.

Was wäre ein Adventsnachmittag ohne Leckereien? Selbstgebackenes spendierten die mitwirkenden Familien, die Versorgung wurde von der Elternvertretung mit Unterstützung der Musikschule übernommen. Der Erlös aus dem Verkauf in Höhe von 138,00 € kommt dem Förderverein und damit einem guten Zweck zugute.

 

famu17 b

 

Nächste Veranstaltungen

Feierstunde
25. Jun 2018  |  17:00 Uhr
Tag der offenen Tür
08. Sep 2018  |  10:00 Uhr
Soiree mit Pianistin Anna Maria Maak, Leipzig
15. Sep 2018  |  17:00 Uhr
©2018 Städtische Musikschule "Alfred Wagner" Suhl

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen