Ensembles PDF Drucken

Ein wesentliches Ziel der Musikschulausbildung ist die Befähigung zum Musizieren im Ensemble. Die Städtische Musikschule "Alfred Wagner" Suhl verfügt über ein weitgefächertes Angebot: Beginnend bei Kammermusik im Duo, Trio, Quartett usw., über Spielkreise und kleine Instrumentalgruppen, bis hin zu Orchester oder Big-Band. Ensemblespiel wird vorwiegend als Ergänzungsfach zum Instrumentalunterricht angeboten, ist aber auch für externe Interessenten möglich. Neben dem gemeinsamen Spaß an der Musik lernt man, sich in eine Gruppe Gleichgesinnter einzubringen, musikalisch zu kommunizieren, ein gestelltes Ziel zu erreichen. Und was gibt es Schöneres, als sich gemeinsam an einer nach inspirierender, aufregender und intensiver Zusammenarbeit erreichten Leistung zu erfreuen?


Blockflötenensembles

Aktuell existieren in der Musikschule Suhl drei verschiedene Blockflötenensembles. Die "Startergruppe" ist unsere "Blockflötenbande" 

blflba2016.jpg

 

Wir Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren lernen das Zusammenspiel mit unseren Blockflöten kennen. Einmal wöchentlich wird unter Anleitung von Frau Matthes gemeinsam musiziert.

 

 

blfltrio2016.jpg

 

Nadine Brzezinski, Emilia Wirthwein und Charlotte Albert musizieren gemeinsam in diesem Blockflötentrio. Diese Gruppe ist hervorgegangen aus einem sehr erfolgreichen Blockflötenquintett der Städtischen Musikschule Suhl, das 2014 beim Bunderwettbewerb „Jugend musiziert“ in Wolfenbüttel einen 3. Preis erspielte.

Ihr Repertoire reicht von der Renaissancemusik über Barockmusik bis in die Moderne. Sie sind auf allen Blockflöteninstrumenten – sowohl Renaissance-Flöten als auch Barock-Flöten – zu Hause und nutzen von der Subbassflöte bis zur Sopranino die ganze „Familie“ der Blockflöte.

 

 


blflqu2016.jpg

 

Das Blockflötenquartett der Städtischen Musikschule Suhl existiert seit September 2015. Hier musizieren gemeinsam Astrid Weiland, Klara Lange, Hannah Gögel und Marlene Preuß (Jahrgänge 2005, 2006 und 2007), die nach einer Teilnahme am Solo-Wettbewerb „Jugend musiziert“ im Jahr 2015 beschlossen haben, nun auch gemeinsame Wege zu gehen. Musik der Barockzeit und zeitgenössische Werke zählen zu ihrem Repertoire.


flaut.jpg

QuerflötenensembleDas Ensemble flautissimo probt und spielt sowohl in Technik und musikalischen Anspruch weiterführende Werke. Die Grenzen zwischen beiden Ensembles sind fließend, so dass manche Kinder mitunter auch in beiden Instrumentalgruppen eingesetzt werden.

Das Repertoire umfasst sowohl klassische als auch moderne Stücke, Volkslieder, Weihnachtslieder und natürlich Folk und Pop. Es macht großen Spaß mit anderen zu musizieren. Deshalb bleiben die FlötistInnen  über mehrere Jahre dem Ensemble treu, meist bis zum Ende der Musikschulzeit.
 
 
saxens2016.jpg

Das Saxophonensemble der MS Suhl wurde 2012 gegründet. Im Laufe der Zeit wurde es mit Flöten und Klarinetten erweitert. Das Repertoire umfasst leichte Unterhaltungsmusik, Klassik sowie  Jazzstandarts.

Die Freude am Musizieren konnten die zehn Mitglieder des Ensembles unter anderem bei Weihnachts- und Frühlingkonzerten der MS, Austellungseröffnungen und Empfängen verschiedener Institutionen unter Beweis stellen.

klblgr2016.jpg

 

Blechblasensemble: Die Suhler Blechbläserensembles konnten sich in ihrer Heimatstadt und darüber hinaus einen Namen machen. Das neue, junge Bläserensemble der Musikschule knüpft an diese Tradition an. Einmal wöchentlich werden alte Bläserstücke und moderne Arrangements geprobt und im Zusammenspiel verschiedener Blechblasinstrumente erarbeitet.

 

kibiba2016.jpg

 

Die Kinderbigband der Musikschule gibt den Schülern der Blech-, Holz- und Schlagzeugklasse die Möglichkeit, in einem großen Ensemble zu spielen.

Die frischen, poppigen und modernen Arrangements im Big-Band-Sound sind schwungvoll und bringen immer gute Laune. Einmal wöchentlich wird geprobt, wobei die Entwicklung von Timing, Artikulation und Aufbau eines guten Sounds im Vordergrund steht.

 


 

stadtstr2016.jpg

 

Stadt-Streicher - In diesem Ensemble finden sich Schüler zusammen, die danach streben musikalisch auf hohem Niveau aufzutreten und Bühnenerfahrung zu sammeln.

Zielstellung aller ist es, möglichst bald im großen Orchester mitspielen zu dürfen.

awaso2016.jpg

Das Kürzel AWASO steht für Alfred-Wagner-Sinfonie-Orchester. Dieses Ensemble besteht seit 6 Jahren und ist das Orchester der Städtischen Musikschule Alfred Wagner Suhl.

Aktive und ehemalige Musikschüler, Mitglieder des 1. Jugendblasmusikvereins Suhl, Pädagogen und Studenten finden sich hier zu Proben und Konzerten zusammen. Bei den jährlich stattfindenden Probencamps ist es schon eine Tradition geworden, dass Schüler der Max-Reger Musikschule Meiningen teilnehmen und in den folgenden Konzerten im Orchester mitwirken. Diese Zusammenarbeit ist für alle eine große Bereicherung.
 

ziband.jpg

 

 

 

 

 

Zupfinstrumentenensembles Das Ensemble ist für Gitarristen eine gute Möglichkeit, auch das

ziduo.jpg

Zusammenspiel in einer Gruppe zu erfahren und zu erlernen und verschiedene Funktionen wie führende Melodiestimme oder Begleitung zu übernehmen, wobei die Stimmbesetzung immer wechselt, d.h. jeder Spieler kann alles ausprobieren. Das Repertoire reicht von Renaissance-Werken über alle Epochen bis in die Moderne. Die wöchentlichen Proben werden von Frau Nicole Mey geleitet.

 

 

 

gita.jpg

An der Städtischen Musikschule „Alfred-Wagner“ Suhl wird sowohl  Gitarren- als auch Cisterunterricht angeboten. Dieses lautenartige Instrument – auch Thüringer Waldzither genannt - mit seinem langen Hals wie bei der Gitarre hat einen schönen warmen Klang. Die Cister ist wie ein Banjo gestimmt und kann als Melodie- und Begleitinstrument eingesetzt werden. Eine Mehrstimmigkeit ist leicht möglich. Das gemeinsame Musizieren mit beiden Instrumenten macht den großen und kleinen Schülern viel Freude.

Erwachsenenmusizieren

frauen.jpg

 

Frauen singen Wer Lust hat das Gefühl für die eigene Stimme zu entwickeln und diese behutsam zu formen kann unter der professionellen Anleitung durch die Gesangs­pädagogin Arantxa Armentia mit einer Gruppe von mind. 6 Gleichgesinnten ein kleines Repertoire an Liedern und Songs er­arbeiten und die Freude am Singen spüren.

img_0032.jpg

 

Late beat band „Trommeln mit Lust und Leidenschaft“ – damit warb die Musikschule 2012 für einen neuen Kurs für Erwachsene. Dieser sollte Freude vermitteln und beim Stress abbauen helfen. Sören Georgy, leidenschaftlicher Musiker am Schlagzeug, hat aus dem Erwachsenkurs eine Percussion-Band mit nunmehr 12 Mitgliedern geformt. Alle sind mehr oder weniger über 30 Jahre alt, arbeiten in den unterschiedlichsten Berufen und haben sich inzwischen mit verschiedenen Percussion-Instrumenten, Spieltechnik und Notenlehre vertraut gemacht. Das Repertoire reicht vom klassischen Marching über lateinamerikanische Rhythmen bis hin zu speziellen Kompositionen für Haushaltsgegenstände, wie zum Beispiel Leitern, Waschbretter und Milchkannen. Auch die zu Bass-Drums umgebauten Kunststoff-Fässer, Marke Eigenbau, bereichern das Soundprofil der Band.


querbeet.jpgInstrumental-Ensemble „Querbeet“ Für die Dauer je eines halben Jahres treffen sich zahlreiche Erwachsene aller Altersstufen zu einem Kurs, in dem sie miteinander musizieren. Hier ist jeder herzlich willkommen, egal welches Instrument er spielt. Querbeet – das steht für die Instrumentenvielfalt, die Musikauswahl, den Altersquerschnitt und die vielfältigen Interessen der Teilnehmer. Den Abschluss eines jeden Kurses bildet mittlerweile immer ein kleines Konzert, in dem die Ergebnisse der Proben zu Gehör gebracht werden.

 

max.jpg

 

Das Perkussionensemble der Musikschule Suhl beschäftigt sich mit den Rhythmen der Welt. Europa, Afrika und Lateinamerika - das sind die Kontinente deren Musik das Ensemble zum Klingen bringt. Mit Spiel und Spaß motiviert die Gruppe um Maximilian Strobel (Leitung) die Zuhörer und animiert zum Mitmachen. Überzeugen Sie sich selbst!